Akrobaten der Lüfte eng

Die Akrobaten der Lüfte, die mit einer Leichtigkeit fast zu schweben erscheinen voller Ästhetik und Ausdruck, setzen hohe Akzente und Ansprüche in der Bildhauerei.

Die Akrobaten der Lüfte, die mit einer Leichtigkeit fast zu schweben erscheinen voller Ästhetik und Ausdruck, setzen hohe Akzente und Ansprüche in der Bildhauerei. Meine Initialien "StH" (Steffen Hentzschel), welche sich auf jeden Vogel bzw. Bildhauerarbeit befinden, stehen für echte Handarbeit und eigene Innovation. Diese besonderen und weltweit einzigartigen Vögel aus Naturstein wurden rechtlich geschützt (siehe Eintrag beim Deutschen Patent- und Markenamt). Hiermit wird die Einzigartigkeit dieser Akrobaten nochmals unterstrichen.

Die besondere Eigenart der Vögel liegt darin, dass sie allein mit ihrer Schnabelspitze auf jeglichem Untergrund aufgesetzt werden können. Einziger Berührungspunkt mit dem Untergrund, welcher aus Basalt-, Holz oder jegliche andere Säulenart besteht, ist somit die Schnabelspitze.

Meine neueste Entwicklung basiert auf einem ähnlichem Prinzip. Ein großer Unterschied ist, dass der Auflagepunkt mit einer Kugel aus Stein und einem dünnen Wsserfilm gelagert ist. Jetzt ist es möglich, sie mit einer Flügelspannweite von 20 cm bis weit über 3 m zu schaffen. Durch dieses neue Prinzip bringen die Vögel einen unvergleichlichen Charme durch ihre Eigendynamik in jedem In- und Outdoorbereich.

Lassen Sie sich auf den folgenden Seiten von meinen Bildhauerarbeiten inspirieren und entdecken Sie die Leichtigkeit und die Lebendigkeit des Steines.

Recent projects